13.06.2018

24. Diakonie-Dialoge: “Verwirrt, verrückt, verloren?"

Salzburg

Die diesjährigen Diakonie-Dialoge am 29. Juni in Salzburg stellen psychische Erkrankungen im Alter in den Mittelpunkt. Dazu gehört auch Demenz – eine Krankheit die Ängste und Verunsicherung hervorruft. 

Der angemessene Umgang mit diesen Erkrankungen ist zu einer besonderen Herausforderung für MitarbeiterInnen in der stationären aber auch in der mobilen Pflege und Betreuung geworden. Oft stellt sich die Frage: „Was kann in solch‘ herausfordernden Situationen Halt und Orientierung geben?“ 

Die Beiträge der Referenten der Diakonie-Dialoge 2018 bieten ein breites Spektrum an Informationen zu diesem Thema, die vom Aufzeigen moderner Betreuungsperspektiven bis hin zu ganz persönlichen, reflektierten Erfahrungen aus dem Alltag reichen.

Jetzt noch Karten sichern.