25.04.2018

Allen pflegebedürftigen Menschen ein gutes Leben ermöglichen!

Diakonie-Direktor Michael Chalupka: Alltag und neue Wohnkonzepte müssen ins Zentrum rücken!

Michael Chalupka, Direktor der Diakonie spricht von 356.500 pflegebedürftigen Menschen in Österreich, die sich nicht angesprochen fühlen, weil sie weder im Altenheim versorgt, noch eine 24-Stunden Betreuung in Anspruch nehmen. "Das muss sich ändern - wir müssen mutig und klug darüber sprechen, wie wir allen pflegebedürftigen Menschen ein gutes Leben ermöglichen können", betont Chalupka. Jeden Mensch in seiner Vielfältigkeit begegnen ist das Ziel. Wie etwa im Rahmen der "Mehr Zeller Nachbarschaft", einer mit-sorgenden Nachbarschaft.

 

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel

Weitere Informationen zur "Mehr Zeller Nachbarschaft"