09.05.2018

Kampagnenstart der Initiative #SicherSein

Wien

Mit einer Pressekonferenz startete die Initiative #SicherSein - Sicherheit FÜR Flüchtlinge in einem der sichersten Länder der Erde

 

Michael Chalupka, Direktor der Diakonie Österreich, betonte bei der heutigen Pressekonferenz: "... Wir können kaum glauben, dass Österreich zunehmend schutzsuchende Menschen in ein Land zurückschickt, wo gerade vorgestern Sonntag erst wieder zahlreiche ZivilistInnen umgekommen sind."

#SicherSein, die von von verschiedenen Sozialeinrichtungen getragene Intitiative, hat zum Ziel, das Thema "Sicherheit" bewusst aufzugreifen und sich für Flüchtlinge einzusetzen. Die in letzter Zeit häufiger gewordenen Abschiebungen in Krisenländer wie Afghanistan erschüttern viele Menschen in Österreich. 

 

Erich Fenninger, Direktor der Volkshilfe, präsentiert die Anliegen von #SicherSein mit den Worten: "Österreich darf nicht länger die traurige Vorreiterrolle für Abschiebungen nach Afghanistan einnehmen. Mit #SicherSein zeigen wir auf, was Einzelne tun können und wie wir dabei unterstützen. Es gibt eine Alternative zu Abschiebungen. Und dafür braucht es Zivilcourage und Mut zum Handeln."

www.sichersein.at 

 

Hier erfahren Sie mehr zum Thema!