Inhaltsbereich:

Aktuelle Nachrichten aus dem Diakoniewerk

26.09.2016

Plattform Zukunft – Start der neuen Vortragsreihe am 4. Oktober

Referent Gerhard Schweizer

Die Plattform Zukunft, von der Diakonie-Akademie ins Leben gerufen, lädt zur Auseinandersetzung mit aktuellen gesellschaftspolitischen Themen und Fragestellungen ein

GALLNEUKIRCHEN. Mit der "Plattform Zukunft" will die Diakonie-Akademie den Leitsatz "Wir wollen die Auseinandersetzung mit gesellschaftspolitischen Themen" aus dem Leitbild des Diakoniewerks fördern, man könnte auch sagen: noch mehr zum Leben erwecken. Sie lädt deshalb Menschen ein, die zu gesellschaftspolitischen Themen etwas zu sagen haben - und damit sind nicht nur namhafte ReferentInnen gemeint, sondern vor allem auch die breite Öffentlichkeit, Menschen die gerne zuhören, kritisch reflektieren und mitdiskutieren.
Alle 4-6 Wochen lädt die Diakonie-Akademie nun zu diesem neuen Diskussions- und Vortragsformat ein – ins Haus Bethanien in Gallneukirchen, 19.30 Uhr. Auf www.diakonie-akademie.at werden laufend die Termine kommuniziert.

Die Plattform Zukunft startet am Dienstag 4.10.2016 mit dem Thema „Krisengebiet Naher Osten“.
Warum ist der Nahe Osten uns denn in der letzten Zeit wirklich nahe gekommen? Warum brechen jetzt Konflikte auf, die einen ganzen Kulturkreis zerstören? Welche Wurzeln und Ursachen haben die scheinbar unlösbaren und ausufernden Konflikte?

Wann: Dienstag, 4. Oktober 2016 um 19.30 Uhr
Wo: 4210 Gallneukirchen, Hauptstraße 3, Veranstaltungssaal Haus Bethanien
Referent: Gerhard Schweizer, freier Schriftsteller in Wien, seit 1960 im islamischen, indischen und asiatischen Kulturraum unterwegs
Eintritt frei!
Bitte bereits jetzt vormerken: 8. November 2016 – „Europa – wohin?“ mit Dr. Erhard Busek
www.diakonie-akademie.at

Bild: Privat  /Abdruck honorarfrei
Rückfragen:
Mag.a MBA Daniela Scharer
Kommunikation & PR
Diakoniewerk (Zentrale)
Telefon 07235 63 251 128
Mobil 0664 220 16 25
d.scharer@diakoniewerk.at
www.diakoniewerk.at/presse


Referent Gerhard Schweizer