Inhaltsbereich:

Aktuelle Nachrichten aus dem Diakoniewerk

08.11.2016

Diakonie:Art präsentiert Ines Höllwarth

Das Diakoniewerk und die Privatklinik Wehrle-Diakonissen laden herzlich zur Vernissage der nächsten Ausstellung ein:

Ines Höllwarth „Studien und Zeichnungen von 1970 bis heute“
am Donnerstag, den 17. November 2016, um 19 Uhr

in der Privatklinik Wehrle-Diakonissen, Standort Aigen
Guggenbichlerstraße 20, 5026 Salzburg

In der Ausstellung zeigt die Künstlerin eine Auswahl ihrer facettenreichen Arbeit. Hauchzarte, gegenstandslose Farbflächenüberlagerungen und Strukturen wechseln sich mit farbigen Aquarellen, Berglandschaften und urbanen Situationen ab. Linie und Farbe fangen die Stimmung ein. Liebevoll kolorierte, naive Tuschzeichnungen aus der Serie „Sommertage in Krk“ treffen auf plakative Pop Art Zeichnungen, welche mit Witz das moderne Leben hinterfragen.

Prof. Mag. Ines Höllwarth begleitete das Diakoniewerk maßgeblich bei der Konzeption von Diakonie:Art und wir freuen uns daher sehr, dass sie bei der Vernissage anwesend sein wird.


Hier können Sie die Einladung zur Vernissage downloaden.