Inhaltsbereich:

Aktuelle Nachrichten aus dem Diakoniewerk

12.05.2017

Kampagne "Lachen hilft. Spenden auch." für den Staatspreis Werbung nominiert

Verleihung Staatspreis Werbung für

In der Kategorie „Gesamtkampagne“ durfte sich das Diakoniewerk gemeinsam mit magdas Design und dm drogerie markt über die Nominierung aus insgesamt 250 kreativen Einreichungen freuen.
Der Staatspreis in dieser Kategorie ging dann an dm drogeriemarkt für die Kampagne „Für alles was wir sind“. Alleine die Nominierung hat gezeigt, dass die Idee mit Humor Tabus zu brechen, den Zahn der Zeit getroffen und bewegt hat.
Das Diakoniewerk hat mit „Lachen hilft“ bewusst andere Schritte Richtung Inklusion setzen. Inklusion beginnt ja schon oft im Kleinen. Die Kampagne sollte aufzeigen, dass Inklusion im Alltag auch über Humor passieren kann - Humor gilt als einer der inklusivsten Kräfte und lässt vor allem Normalität einfließen. Sobald über ein Tabu gelacht wird, ist es kein Tabu mehr.
Wer sagt denn wirklich, dass man über Menschen mit Behinderung, über ältere Menschen keine Witze machen darf? Fragt man Betroffene selbst, so nehmen sie ihre Lage durchaus mit Humor. Über sich selbst lachen zu können, ist die schönste Art mit seinen Schwächen Frieden zu schließen. Da geht es allen gleich.


Verleihung Staatspreis Werbung für Theater Malaria mit Auszeichnung Mitarbeiter Mediengruppe mit Auszeichnung