Inhaltsbereich:

Aktuelle Nachrichten aus dem Diakoniewerk

27.11.2017

Frischer Wind im neuen Bildungsprogramm der Diakonie Akademie

Den Wind nutzen und die Segel für ein neues Bildungsjahr setzen

GALLNEUKIRCHEN. Praxisorientierte und  konzeptgeleitete Fort- und Weiterbildungen (Workshops, Tageseminare oder Lehrgänge) sollen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Sozial- und Gesundheitswesen dabei unterstützen, die Qualität ihrer Arbeit zu sichern und vor allem sich weiterzuentwickeln. Mit dem Angebot auch Inhouse-Seminare zu organisieren, kann Bildung über die Diakonie Akademie ganz einfach und unkompliziert auch vor Ort stattfinden.

20 neue Seminare
Das Bildungsprogramm orientiert sich an den Interessen der potentiellen Kundinnen und Kunden und zukünftigen Entwicklungen in den verschiedenen Fachbereichen, aber auch im Bereich der persönlichen Weiterbildung. Um dies gewährleisten zu können, werden die Rückmeldungen und Fortbildungsbedürfnisse der Teilnehmerinnen und Teilnehmer evaluiert und für die Konzeption aufgenommen.  Neu sind daher im kommenden Jahr rund 20 Seminare aus den unterschiedlichsten Themenstellungen.

Ein Seminar beispielsweise, das neu im Fortbildungsprogramm aufgenommen wurde, ist „Positive Fehlerkultur – Wie wir richtig Fehler machen!“. Innovative Unternehmen gehen anders mit Fehlern um. Während die meisten Unternehmen versuchen, Fehler um jeden Preis zu vermeiden, lassen sie Fehler zu. So sammeln sie Erfahrungen. Und erschaffen Neues. Wie es geht, das erfahren Sie in diesem Seminar.

Ein besonderes Highlight stellt sicherlich auch das Seminar „Moderationstechnik - mit Schwerpunkt kreative Flipchart-Gestaltung“. Mit kreativen Flipcharts steigern Sie die Motivation, erhöhen die Aufmerksamkeit und fördern das Verstehen von Inhalten. Dieses Seminar soll die Methodenkompetenz steigern und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dabei unterstützen, komplexe Inhalte leicht verständlich und kreativ zu transportieren.

Plattform Zukunft - Vortragsreihe zum Thema „Seele & Gesellschaft“
Mit der "Plattform Zukunft" will die Diakonie Akademie den Leitsatz "Wir wollen die Auseinandersetzung mit gesellschaftspolitischen Themen" aus dem Leitbild des Diakoniewerks  noch mehr zum Leben erwecken. Ziel ist es, namhafte Referentinnen und Referenten, die sich mit aktuellen, gesellschaftspolitischen Themen auseinandersetzen, einzuladen und Menschen dafür zu gewinnen, die gerne zuhören, kritisch reflektieren und mitdiskutieren.

Aufgrund des Erfolges im letzten Jahr wird die Vortragsreihe auch heuer weiter fortgesetzt. Das Leitthema, das sich wie ein roter Faden durch die diesjährigen Vorträge zieht, ist das Thema „Seele & Gesellschaft“.
Die Diakonie Akademie verfügt über das österreichische Qualitätssiegel der Erwachsenenbildung und das bundesweite Qualitätssiegel ÖCERT. Durch die langjährige Erfahrung und Kompetenz des Trägers, dem Diakoniewerk, steht das Institut für praxisgerechte Weiterbildungen.

Impulse fürs Leben
Lassen Sie sich einladen, mit den Fortbildungsangeboten der Diakonie Akademie neue Sichtweisen auf Ihre Berufs- und Lebenswelt zu gewinnen, und sich auf die Begegnung, Gemeinschaft und den Austausch mit anderen zu freuen.
Das neue Programm gibt es sowohl in gedruckter Form als auch in gewohnter Weise auf www.diakonie-akademie.at. Sie können es gerne auch unter office@diakonie-akademie.at kostenlos anfordern.

Bild:  Den Wind nutzen und die Segel für ein neues Bildungsjahr setzen
Diakoniewerk  /Abdruck honorarfrei

Rückfragen:
Mag.a Andrea Obermühlner
Kommunikation & PR
Diakoniewerk (Zentrale)
Telefon 07235 65 505 1320
Mobil 0664 88 97 19 57
a.obermuehlner@diakoniewerk.at
www.diakoniewerk.at/presse


Den Wind nutzen und die Segel für ein neues Bildungsjahr setzen