Inhaltsbereich:

Pressetexte 2016

25.02.2017

Sozialhilfeverband übernimmt Kostenanteil für Tagesbetreuung von Senioren

Das Diakoniewerk und der Sozialhilfeverband Urfahr-Umgebung einigen sich auf eine anteilsmäßige Kostenübernahme. Die Gäste der Tagesbetreuung erfahren ab sofort spürbare finanzielle Entlastung. 

GALLNEUKIRCHEN. Durch die Zuzahlung des Sozialhilfeverbands Urfahr-Umgebung verringern sich die Kosten für Senioren in der Tagesbetreuung des Diakoniewerks. Die Gäste der Tagesbetreuung sparen sich nun je nach Pflegestufe und Einkommen bis zu 75 % der Kosten. Abhängig vom Einkommen wird der Tagestarif (exkl. Pflegegeld und Verköstigung) beispielsweise für eine Person mit Pflegestufe 4 auf 8,10 Euro, für eine Person mit Pflegestufe 3 auf 9,20 Euro gesenkt.

Die Tagesbetreuung für Menschen im Alter im neu renovierten Haus Bethanien in Gallneukirchen kann Montag, Mittwoch und Freitag von 8 bis 16 Uhr in Anspruch genommen werden. Das Angebot ist speziell, jedoch nicht ausschließlich, für Menschen mit Demenz geeignet und sichert einen möglichst langen Verbleib in häuslicher Umgebung.

„Für Senioren ist die Tagesbetreuung eine schöne Abwechslung im Alltag und für die Angehörigen eine wertvolle Entlastung. Aufgrund der Kostensenkung erwarten wir eine erhöhte Nachfrage und werden das Angebot entsprechend ausweiten“, so Johann Stroblmair, Geschäftsführer des Diakoniewerk Oberösterreich.

Erfahrene Fachkräfte gestalten mit den Senioren ganz bewusst Dinge des Alltags, um Fähigkeiten und Selbstständigkeit zu erhalten. Aktivierende Spiele verbessern Gedächtnis, Orientierung und Wahrnehmung. Die Senioren erfahren eine hohe Lebensqualität durch geselliges Beisammensein. Auch die pflegenden Angehörigen, die durch die erhöhte psychische und physische Belastung ein sechsfach höheres Risiko tragen an Demenz zu erkranken, werden durch fachliche Hilfestellung und Beratung unterstützt.

Kontakt:
Romana Obermüller
Leitung Tagesbetreuung
Hauptstraße 3, 4210 Gallneukirchen
T: 0664  889 719 84
tagesbetreuung.gk@diakoniewerk.at


Kontakt:
Mag.a Julia Minichberger
Kommunikation & PR
Diakoniewerk Oberösterreich
Mobil 0664 858 27 90
Telefon: 07235 63 251 807
E-Mail: j.minichberger@diakoniewerk.at
http://www.diakoniewerk-oberoesterreich.at/
www.facebook.com/Diakoniewerk