Inhaltsbereich:

Pressetexte 2016

31.03.2017

Empfang der Special Olympics Teilnehmer

GALLNEUKIRCHEN/PREGARTEN. Mit dreizehn Bronzemedaillen kehrten die Athleten des Diakoniewerks von den kürzlich abgehaltenen Special Olympics Winterspielen in Graz / Schladming / Ramsau zurück. Die drei Teams der Stockschützen belegten bei den Bewerben in Graz in ihrer Kategorie jeweils den dritten Rang. Auch Skifahrerin Teresa Breuer erreichte im Slalom in Schladming den dritten Platz und durfte somit ebenfalls über die Bronzemedaille jubeln.

Gemeinsam mit Angehörigen, Freunden und Kollegen empfingen die Geschäftsführer des Diakoniewerks Gerhard Breitenberger und Johann Stroblmair die Athleten und ihre Betreuer gestern im Café Kowalski in Gallneukirchen, um ihnen zu ihren beeindruckenden Leistungen zu gratulieren. Unter den Gratulanten fanden sich auch Gallneukirchens Bürgermeisterin Gisela Gabauer, die Obmänner der SV Gallneukirchen Herwig Bodingbauer und Herbert Zach, sowie der Obmann der TSU Wartberg / Aist Gerald Dunzinger.

Bereits zu Beginn dieser Woche bereitete das Team von Billa Pregarten den Stockschützen Richard Glinsner, Christian Hable, Josef Mühlehner und Gerald Steiner einen außerordentlichen Empfang. Mit einem Transparent, einer Spezial-Torte, selbstgebackenen Medaillen und einer köstlichen Willkommens-Jause zeigten die rund zwanzig Mitarbeiter rund um Marktmanager Gerhard Hinterreither, wie stolz sie auf ihre sportlichen Arbeitskollegen sind. Seit einem knappen Jahr ist Billa in Pregarten Kooperationspartner des Diakoniewerks und unterstützt die integrative Beschäftigung von Menschen mit Behinderung. Die vier Stockschützen sind in der Werkstätte des Diakoniewerks in Hagenberg sowie integrativ bei Billa Pregarten beschäftigt.