Arbeiten in Werkstätten des Diakoniewerks

Werkstätte Oberneukirchen

Die Werkstätte Oberneukirchen bietet Menschen mit Behinderung individuelle und bedürfnisorientierte Arbeits-, Beschäftigungs- und Erlebnisangebote.
 

Naturladen Oberneukirchen

In der Werkstätte Oberneukirchen sind 32 Menschen mit Behinderung beschäftigt. Seit 2016 befinden sich die Räumlichkeiten im ehemaligen, denkmalgeschützten „Pammerhaus“ im Ortszentrum. Direkt nebenan befindet sich auch der Naturladen Oberneukirchen. Die begleiteten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter finden hier ein breites, integratives Tätigkeitsspektrum. Regelmäßige Arbeit und Beschäftigung hat für Menschen mit Behinderung einen hohen Stellenwert und gibt dem Tag eine sinnvolle Struktur.

Arbeitsbereiche der Werkstätte

  • Lohngruppe: Verpackungs- und Sortierarbeiten für Firmen der Region, Herstellung von Trageschlaufen für den Fenstertransport
  • Werkgruppe: Ofenanzünder aus Wachs, Holz- und Kartonabfällen
  • Briefmarkengruppe: Briefmarken werden für den Verkauf an Sammlerinnen und Sammler aufbereitet.
  • „Kabelschälgruppe: trennt mittels einer Kabelschälmaschine die Kunststoff- und Kupferanteile vom Kabelschrott und verkauft den so gewonnenen Rohstoff weiter.
  • Außengruppe: kümmert sich im Auftrag der Gemeinde um die Ortsverschönerung und übernimmt Tätigkeiten wie Rasenmähen, Blumen- und Strauchpflege
  • Kulturhausgruppe: erbringt regelmäßig zweieinhalb Tage in der Woche Dienstleistungen für das Kulturhaus Schnopfhagen (Link) in Oberneukirchen. Für das dort ansässige Cafè werden Mehlspeisen gebacken, die Tischwäsche gewaschen und gebügelt.

Naturladen Oberneukirchen

naturladen-oberneukirchen

Im Naturladen arbeiten drei bis vier begleitete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Werkstätte Oberneukirchen. Sie sind unter anderem für die Bestellung, Warenlagerung und den Verkauf zuständig. Im Naturladen werden vor allem natürliche, regionale, gesunde, frische und faire Waren - wie beispielsweise Säfte, Most, eingelegtes sowie frisches saisonales Obst und Gemüse, Marmeladen, Tee, Öle, Getreide, Teigwaren - verkauft. Dazu zählen unter anderem Produkte aus der heimischen Landwirtschaft beziehungsweise der Ortsbauernschaft, ein reichhaltiges Sortiment an Bio- und Fair Trade-Artikel sowie selbst gebackene Kuchen. Seit der Schließung der ortansässigen Bäckerei wird der Naturladen auch mit Brot von regionalen Bäckereien beliefert. Der Laden bietet eine sinnvolle Beschäftigung mit einem strukturierten und doch abwechslungsreichen Arbeitsalltag für Menschen mit Behinderung die zugleich in das Gesellschaftsleben integriert werden.

Foto Naturladen Oberneukirchen

Backbuch „Kulturhaus-Schnopfhagen“

Ein Team an begleiteten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern verwöhnt die Gäste des Cafè im Kulturhaus Schnopfhagen mit selbstgebackenen Köstlichkeiten. Da die Vielfalt an Mehlspeisen eine rege Nachfrage hatte, wurde das Backbuch „Kulturhaus-Schnopfhagen“ herausgegeben, das reißenden Absatz fand. Deshalb ist auch bereits ein zweiter Band erschienen. Die Kochbücher beinhalten „einfache“ Rezepte von Kuchen und Mehlspeisen bis hin zu Suppen- und Brotvariationen. Rezepte wurden von den begleiteten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ausprobiert und auch die Computervorlagen wurden von ihnen angefertigt. Einige Rezepte werden zugleich mithilfe Unterstützter Kommunikation abgebildet. Die Backbücher sind in der Bücherinsel Gallneukirchen, im Kulturhaus Schnopfhagen und per Email bei der Werkstätte Oberneukirchen um 10,- Euro erhältlich.

Sinnvolle Produkte

Die Werkgruppe der Werkstätte Oberneukirchen stellt Ofenanzünder aus Wachs, Holz- und Kartonabfällen her. Die Anzünder werden neben vielen weiteren tollen Produkten von Menschen mit Behinderung aus den Werkstätten des Diakoniewerks im Naturladen Oberneukirchen und im Onlineshop verkauft.

Wertvolle Arbeit - sinnvolle Produkte
Shop Produkt

Lage

Werkstätte Oberneukirchen


Marktplatz 42, 4181 Oberneukirchen

Telefon: +43 7242 205 58 10
Telefax: + 43 7242 205 58 20

AnsprechpartnerInnen:
Gerhard Kern
Leitung Werkstätte Oberneukirchen
+43 7212 20558 10
g.kern@diakoniewerk.at
+43 664 827 3455
Route zu diesem Standort

Öffnungszeiten:

Montag: Geschlossen
Dienstag: 8:00-12:00, 13:00-15:30
Mittwoch: 8:00-12:00
Donnerstag: 8:00-12:00
Freitag: 8:00-12:00, 13:00-15:00
Samstag: Geschlossen
Sonntag: Geschlossen


Mehr zum Thema Arbeiten in Werkstätten des Diakoniewerks

Arbeiten in Betrieben

Arbeiten, wo alle arbeiten und einen ganz normalen Alltag...

Details Arbeiten in Betrieben

Arbeiten in Werkstätten des Diakoniewerks

Orientiert an den Fähigkeiten und Interessen jedes Einzelnen,...

Details Arbeiten in Werkstätten des Diakoniewerks

Berufsvorbereitung auf den Arbeitsmarkt

Der Weg in den Beruf - Vorbereitungsmaßnahmen auf die Teilhabe...

Details Berufsvorbereitung auf den Arbeitsmarkt