Wohnen im Alter

Wohnen daheim

Hilfe und Unterstützung in den eigenen vier Wänden - um möglichst lange daheim in der vertrauten Wohnumgebung bleiben zu können.

Ich wohne in meinem vier Wänden

Wohnen daheim

Wie bieten umfassende Hilfestellungen für Menschen im Alter, um ein selbstbestimmtes Leben und ein möglichst langes Verbleiben in gewohnter und vertrauter Umgebung zu ermöglichen. Darüberhinaus ist uns die Entlastung der pflegenden Angehörigen wichtig.

 

Unsere Angebote richten wir an Seniorinnen und Senioren, ...

- die alleine wohnen und keine Angehörigen haben 

- deren Partner Unterstützung braucht

- die die Aktivitäten des täglichen Lebens nicht mehr selbständig meistern können

- die ihre Angehörigen zuhause betreuen und Unterstützung benötigen

- die sich verlässliche Gesellschaft wünschen

- die stundenweise Betreuung auch ausser Haus möchten

 

Im Mittelpunkt stehen die jeweiligen Bedürfnisse, damit man das Leben in vertrauter Umgebung meistern kann!

 

"Allfred" - Servicedienstleistung

„Allfred“ – ein Service des Diakoniewerks - hilft Menschen, die Unterstützung brauchen und macht den Alltag leichter

Junge Frau und Senioren trinken gemeinsam Kaffee

Helfer und Unterstützungssuchende vernetzen - ein Serviceangebot für Personen, die Erleichterung im Alltag wünschen

Über die neue Website www.allfred.at werden Hilfesuchende und Helfer miteinander vernetzt. Bei Gartenarbeiten, Einkäufen oder anderen Aufgaben im Haus ist es damit künftig möglich, kompetente Unterstützung anzufordern.

 

Der Name "Allfred" stammt aus den Abkürzungen "Alltag", "Freizeit" und "Dienstleistung" und steht für ein Serviceangebot, das Personen, die Hilfe benötigen, dabei unterstützen soll, Menschen zu finden, die ihnen den Alltag erleichtern.

 

Diese Hilfe kann folgendermaßen aussehen und auch zur Entlastung pflegender Angehöriger dienen:

  • gemeinsames Kochen
  • Unterstützung im Garten und im Haus
  • Begleitung bei Arztbesuchen oder Einkäufen
  • gemeinsame Spaziergänge mit dem Hund 

 

Auf der Website www.allfred.at können Helfer und Hilfesuchende über den Service mehr erfahren und gleichzeitig bekanntgeben, für welche Tätigkeiten eine helfende Hand benötigt wird bzw. wo man gerne helfen möchte. Darüber hinaus stehen Koordinatorinnen telefonisch zur Seite, wenn dieses Angebot gerne in Anspruch genommen werden möchte.

 

Das Vernetzen von Helfer und Unterstützungssuchenden erfolgt über einen vorgegebenen Rahmen: Ein persönliches Kennenlernen aller findet im ersten Schritt durch die Koordinatorinnen statt, um ein hohes Qualitätsniveau schon von Anfang an gewährleisten zu können. Diese unterstützen den Aufbau einer langfristigen Beziehung und stehen mit Rat und Tat zu Seite. Ein erstes Treffen zwischen Helfer und Hilfesuchenden wird organisiert. Die Terminplanung, genaue Aufgabenbeschreibung und auch die Leistungsabrechnung mittels Dienstleistungsscheck erfolgen dann direkt zwischen Helfer und Unterstützungsempfänger.  Für die laufende Begleitung und Koordination durch das Allfred-Team bezahlen die Hilfesuchenden einmalig eine Organisationspauschale und einen monatlichen Beitrag an das Diakoniewerk. Für die Helfer ist der Service kostenlos.

Lage

Wohnen daheim


,

Route zu diesem Standort
Mehr zum Thema Wohnen im Alter

Wohnen daheim

Hilfe und Unterstützung in den eigenen vier Wänden - um...

Details Wohnen daheim

Wohnen im Quartier

Das Wohnquartier bietet, als moderne Alternative zum anonymen...

Details Wohnen im Quartier

Wohnen mit Betreuung

Barrierefrei ausgestattete und seniorengerechte...

Details Wohnen mit Betreuung

Wohnen mit Pflege

Leben und Wohnen haben Vorrang. Lebensqualität steht vor...

Details Wohnen mit Pflege
Das könnte Sie ebenfalls interessieren Weiterführende Inhalte

Kurzzeitpflege

Ein besonderer Service für pflegende Angehörige und Menschen im...

Details Kurzzeitpflege

Wohnen mit Pflege

Leben und Wohnen haben Vorrang. Lebensqualität steht vor...

Details Wohnen mit Pflege