11.10.2019

47. Martinstift-Symposion

Brucknerhaus Linz

HART aber HERZLICH

Engagiert begleiten - trotz harter Rahmenbedingungen

Das Martinstift Symposion 2019 beschäftigt sich mit der Frage, wie das „Besondere“ in der Pflege und Begleitung, trotz harter Rahmenbedingungen gelingen kann. Wie kommt trotz der bestehenden Herausforderungen Leichtigkeit, Atmosphäre, Humor in die Arbeit? 

 

  • Dr. Christoph Zulehner, Stratege, Positionierungsexperte Top-Speaker, wird über das Berufsbild und das Selbstverständnis in der sozialen Arbeit refererieren.
  • Dr.in Steffi Burkhart, Speakerin, Autorin und Botschafterin der Generation Y, verrät, welche Ansprüche an Einrichtungen im Sozialbereich in Bezug auf die Lebensentwürfe der nachkommenden Mitarbeitenden gestellt werden.
  • Priv.-Doz. Dr. Jürgen Wallner, MBA , Bereichsleitung Ethik Barmherzige Brüder Österreich, betrachtet das Thema in seinem Beitrag „Menschenrecht statt Aufsichtspflicht“ von der Menschenrechtsebene.
  • Michael Trybek, Führungskräftetrainer, Autor und therapeutischer Clown, beschäftigt sich mit der heilsamen und stärkende Kraft von Humor.
  • Filmbeitrag „Sarah stellt Fragen“: Was macht engagierte Begleitung in der Realität von Institutionen tatsächlich aus?  Dieser Frage geht die begeisterte Journalistin Sarah Eibensteiner, begleitete Mitarbeiterin in der Mediengruppe der Kunstwerkstatt des Diakoniewerks, nach.

 

Jetzt anmelden und Karten im Vorverkauf sichern!