24.09.2019

Im demenzfreundlichen Gottesdienst haben alle Platz

Wien

Demenzfreundlicher Gottesdienst für soziale Teilnahme und Teilhabe im gesellschaftlichen Leben im 3. Wiener Gemeindebezirk.

Die Pfarre Neuerdberg lud am 22. September zum demenzfreundlichen Gottesdienst und Marktplatz mit Kaffee und Kuchen ein. Darüberhinaus konnten sich die Besucherinnen und Besucher über Angebote für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen im 3. Wiener Gemeindebezirk informieren. Auch 7 Bewohnerinnen und Bewohner der Hausgemeinschaften Erdbergstraße des Diakoniewerks nahmen mit ihrer evangelischen Pfarrerin Anna Kampl und ehrenamtlichen Mitarbeitern teil.

 

Gemeinsam mit der Caritas Socialis und 17 weiteren Partnern setzt man sich im "Netzwerk demenzfreundlicher 3. Bezirk" für eine Enttabuisierung von Demenz ein. Es werden verschiedene Veranstaltungen organisiert und beworben, mit dem Ziel die Gesellschaft für an Demenz erkrankte Menschen und deren Angehörige zu sensibilisieren, um eine soziale Teilnahme und Teilhabe im gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen.