17.04.2020

Mosaik.Schule ab September in Katsdorf geplant

Katsdorf

Im September 2020 soll die vielversprechende "Mosaik.Schule für Potentialentfaltung" starten. Jetzt anmelden - die Schulplätze sind begrenzt.

Im September 2020 soll die vielversprechende „Mosaik.Schule für Potentialentfaltung“ als konfessionelle Privatschule mit Öffentlichkeitsrecht starten. Wer sein Kind anmelden möchte, sollte schnell sein – die Schulplätze sind begrenzt. 

 

Mit der Mosaik.Schule für Potentialentfaltung soll es in der Region Perg, Linz und Urfahr-Umgebung für Eltern und Kinder erstmals die Möglichkeit geben, eine Schule mit einem Schwerpunkt auf offenes, selbstbestimmtes und individuelles Lernen zu wählen. 

 

Die Mosaik.Schule orientiert sich am öffentlichen Lehrplan und arbeitet mit reformpädagogischen Elementen und nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Die Kinder lernen und arbeiten in altersgemischten und jahrgangsübergreifenden Gruppen. Für das kommende Schuljahr 2020/21 werden Kinder in den Schulstufen 1 und 2, sowie Geschwisterkinder in den Schulstufen 3 und 4, sowie Vorschulkinder aufgenommen. Da es sich um eine Privatschule mit Öffentlichkeitsrecht handelt, ist die Sprengeleinteilung für die Anmeldung nicht relevant.

 

Das Diakoniewerk hat mit dem Verein „BildungNeuDenken“ eine Kooperation gestartet und steht, vorbehaltlich der behördlichen Genehmigung, als Schulträger hinter dem Projekt.

 

Der geplante Standort in einem neu adaptierten Biobauernhof in der Gemeinde Katsdorf im Mühlviertel bietet ein perfektes Umfeld, um diese pädagogischen Ansprüche zu realisieren: Wälder, Bewegungsflächen und ein Bach befinden sich in unmittelbarer Nähe, mit direktem Blick aus den Schulräumen auf die sich im Jahreskreis verändernde Landschaft. Dadurch finden die Kinder eine anregende Lernumgebung vor, in der sie täglich aufs Neue ihren Kompetenzen entsprechend entdecken, erkunden und erforschen können.

 

Weitere Informationen & Anmeldung: www.diakoniewerk.at/mosaikschule