13.12.2018

TWO IN A BOX-Architekten unterstützen Hof Altenberg

Ottensheimer Architekturbüro spendet 2.500 Euro für eine Einrichtung des Diakoniewerks in Altenberg, die ihren Schwerpunkt in der Begleitung von Menschen mit Autismus hat. 
 

Das Architekturbüro „TWO IN A BOX - ARCHITEKTEN“ aus Ottensheim verzichtet schon seit Jahren auf Kundengeschenke zu Weihnachten und setzt stattdessen ein Zeichen für soziales Engagement. „Uns ist es ein besonderes Anliegen, dort zu unterstützen, wo Hilfe dringend benötigt wird. In diesem Jahr haben wir uns für den Hof Altenberg des Diakoniewerks entschieden. In dieser Einrichtung werden Menschen mit Autismus seit Herbst 2018 begleitet und erhalten dort ein sinnvolles Beschäftigungsangebot. Zum Start des Hof- Betriebes fehlt es aber noch an vielem. Mit unserer Spende möchten wir ihnen diesen Start erleichtern“, so Architekt Andreas Fiereder von Two in a Box.


In Altenberg bei Linz ist ein besonderer „Ort zum Leben“ für Menschen mit Autismus entstanden. In einem ehemaligen Bauernhof wurden vom Diakoniewerk für 17 Menschen mit Behinderung nicht nur Wohn- sondern auch sinnvolle Beschäftigungsmöglichkeiten geschaffen. „Von der Gartenpflege, über den Gemüse- und Obstanbau für den Eigenbedarf bis hin zu Haushaltstätigkeiten gibt es ein Arbeitsangebot, das auf die Bedürfnisse von Menschen mit Autismus abgestimmt ist und Sicherheit und Wertschätzung vermittelt. Mit der Spende von Two in a Box können wir wichtige Arbeitsgeräte anschaffen, die für Menschen mit Autismus die Arbeit am Hof möglich machen“, so Gerhard Breitenberger, Geschäftsführung
Diakoniewerk Oberösterreich.