06.04.2020

Psychologischer Dienst in außergewöhnlichen Zeiten

Regina Brassé ist Psychologin im Diakoniewerk Tirol.

Regina Brasse im Heimbüro
Weiter zum Beitrag
03.04.2020

Informationen zu Maßnahmen im Diakoniewerk rund um COVID-19

Gallneukirchen

Bleiben Sie informiert: Finden Sie hier tagesaktuelle Informationen zu den Einrichtungen in den einzelnen Regionen. 

Weiter zum Beitrag
03.04.2020

Informationen zu Maßnahmen im Diakoniewerk Wien rund um COVID-19

Die Entwicklungen aufgrund des Corona-Virus und die Empfehlungen der Bundesregierung, soziale Kontakte einzuschränken bzw.

Weiter zum Beitrag
03.04.2020

Infoabende der Schulen für Sozialbetreuungsberufe finden via Videokonferenz statt

Gallneukirchen

Trotz Einschränkungen im Schulbetrieb finden unsere Infoabende für die Ausbildungen an den Schulen für Sozialberufe in Oberösterreich via Videokonferenz statt.

Schüler in der Sozialausbildung
Weiter zum Beitrag
03.04.2020

Das Wohnquartier als Outdoor-Galerie

Salzburg

Im Wohnquartier Rosa Zukunft in Salzburg-Taxham und im Quartier Riedenburg setzt man in der Corona-Zeit auf Kunst im kleinen öffentlichen Raum.

Aufruf für Outdoor-Galerie
Weiter zum Beitrag
03.04.2020

Aus Corona nachhaltig lernen?

Gallneukirchen

Am 31.3.2020 erschien ein Gastkommentar von Vorstandsvorsitzendem Mag. Josef Scharinger in der OÖN-Kolumne: "Die Sicht der Anderen". J.

Mag. Josef Scharinger
Weiter zum Beitrag
02.04.2020

Informationen zu Maßnahmen im Diakoniewerk Salzburg rund um COVID-19

Die Entwicklungen aufgrund des Corona-Virus und die Empfehlungen der Bundesregierung, soziale Kontakte einzuschränken bzw.

Weiter zum Beitrag
02.04.2020

Coronavirus: das tut sich in Rumänien

Auch in Rumänien ist die Lage angespannt. Während Österreich über ein sehr gutes Gesundheitssystem verfügt, zählt Rumänien zu einem der ärmsten Länder Europas. 

Die Schulen wurden in ganz Rumänien abgeschlossen.
Weiter zum Beitrag
01.04.2020

Menschen im Autismus-Spektrum haben besondere Bedürfnisse

Welt-Autismus-Tag, 2. April: Viktor K. wird seit 20 Jahren im Diakoniewerk begleitet. Sein neues Zuhause ließ ihn in seiner Persönlichkeit wachsen.

Menschen im Autismus-Spektrum begleitet das Diakoniewerk seit vielen Jahren.
Weiter zum Beitrag