zurück zur Jobübersicht
ab sofort

Mitarbeiter/in für mobile Begleitung

Im Bezirk Kitzbühel bietet das Diakoniewerk Tirol mobile Begleitung für Menschen mit Behinderung, die für ein selbständiges Wohnen und für die Gestaltung ihres Lebens Anleitung, Unterstützung und Motivation benötigen.

 

Im Beschäftigungsausmaß von 10 - 15 Wochenstunden

Kitzbühel
6370
Diakoniewerk Tirol
Behindertenarbeit
Dein Gestaltungsspielraum ...
  • Du begleitest Menschen mit Behinderungen im Alltag, die zu Hause oder alleine leben und folgst dabei einer personenzentrierten und teilhabeorientierten Grundhaltung.
  • Dazu zählt neben der Unterstützung bei der Grundversorgung auch die Freizeitgestaltung (Bewegung & Sport, Kultur, Konzertbesuche, etc.) sowie die Begleitung bei Behördengängen und Arztbesuchen (Führerschein B und eigener PKW erforderlich).

 

Das macht Deine Persönlichkeit aus ...
  • Du hast eine abgeschlossene Ausbildung in der Behindertenbegleitung bzw. -arbeit oder ein abgeschlossenes Studium der Psychologie oder Pädagogik.
  • Du siehst es als deinen Kernauftrag, Personen dabei zu unterstützen, ein selbstbestimmtes Leben nach ihren eigenen Vorstellungen und Möglichkeiten zu leben.
  • Sozialraumorientierung und Empowerment sind dir ein Begriff
  • Du bist flexibel, gut organisiert und in der Lage Entscheidungen zu treffen

 

Das ermöglichen wir Dir
  • Deine Dienste gestaltest du gemeinsam mit den Klient/innen.
  • Orientiert an der Vielfalt der Personen bieten wir eine individuelle & persönliche Begleitung der Klient/innen
  • In deinem Arbeitsbereich arbeitest du eigenverantwortlich. Dafür stellen wir dir ein Diensthandy zur Verfügung.
  • Bezahlung lt. Kollektivvertrag Diakonie; Mindestgehalt ab brutto € 2.130,00 bei einem Beschäftigungsausmaß von 100%; Mehrzahlung je nach Vordienst- & Ausbildungszeiten

  

Eine rasche Bearbeitung Ihrer Bewerbung ist uns ein großes Anliegen.
Bitte nutzen Sie daher die Möglichkeit unserer Online-Bewerbung!

 

Kontakt

Personalmanagement
Martin Boos-Straße 4, 4210 Gallneukirchen

08.01.2020