Demenzberatung

Demenzberatung Diakoniewerk Salzburg

Demenz ganzheitlich betrachten und die Menschen dort unterstützen, wo es notwendig ist, ihnen zuhören und gemeinsam Wege für eine gute Betreuung finden.

Dr. Alexander Aschenbrenner bietet im Rahmen der Demenzberatung auch Schulungen an.

Die Demenzberatung Diakoniewerk Salzburg richtet sich an Menschen mit Verdacht auf Demenz oder einer bereits bestehenden Demenz-Diagnose. Auch Angehörige und Fachpersonen in der Betreuung erhalten Rat und Unterstützung durch ein bestens geschultes Team. Zahlreiche Angebote können dabei kostenlos in Anspruch genommen werden und stehen allen Interessierten im Bundesland Salzburg zur Verfügung. 

 

Außerdem ist es uns ein besonderes Anliegen, Demenz im allgemeinen Bewusstsein zu verankern und die Bevölkerung für das Thema zu sensibilisieren – denn Demenz geht uns alle an!

Angebote

  • Allgemeine Demenzberatung

  • Psychologische Beratung

  • Psychologisches Demenzscreening

  • Alzheimer Café – Treffen der Selbsthilfegruppe

  • „Hilfe beim Helfen“ – Vorträge für Angehörige

  • Unterhaltungs- und Aktivierungsangebote laut Veranstaltungskalender

  • Freiwilliger Besuchsdienst

  • Schulungen für Unternehmen und öffentliche Einrichtungen

Lage

Die Demenzberatungen finden in den beiden Tagesbetreuungen des Diakoniewerks Salzburg in Aigen und Gnigl statt. Bei Bedarf können Beratungen jedoch auch im direkten Wohnumfeld in Anspruch genommen werden.

Demenzberatung Diakoniewerk Salzburg


Guggenbichlerstraße 20, 5026 Salzburg

Telefon: +43 664 85 82 682
Telefax: +43 662 63 85 905
demenzberatung.sbg@diakoniewerk.at

AnsprechpartnerInnen:
Manfred Hörwarter
Leitung Tagesbetreuung Gnigl
+43 662 649 140 18
manfred.hoerwarter@diakoniewerk.at
Barbara Wimmer
Leitung Tagesbetreuung Aigen
+43 662 63 855 4103
barbara.wimmer@diakoniewerk.at
Mag. Dr. Alexander Aschenbrenner
Koordinator Demenzberatung Diakoniewerk Salzburg
+43 662 63 855 4005
alexander.aschenbrenner@diakoniewerk.at
Route zu diesem Standort

Mehr Informationen

Folder Demenzberatung Salzburg 2018.pdf
575.05 KB